direkt zum Inhalt
EU-Fahne
Sprachauswahl: deutsche Flagge Sprachauswahl: englische Flagge Sprachauswahl: polnische Flagge
   Sie sind hier: Home » ESF 2007 - 2013 » Begünstigtenverzeichnis

Begünstigtenverzeichnis

Die Europäische Union hat seit 2007 im Rahmen der Transparenzinitiative ein zusätzliches Instrument zur Information der Öffentlichkeit über den Fördermitteleinsatz eingeführt. Die Mitgliedsstaaten und Regionen, die europäische Fördergelder einsetzen, sind verpflichtet, in einem Verzeichnis der Begünstigten alle Empfänger von Zuwendungen mit Kurzbeschreibung der Maßnahmen und den Betrag der finanziellen Förderung in elektronischer oder anderer Form zu veröffentlichen. Grundlage hierfür ist die Durchführungsverordnung 1828/2006, Art. 7 (Festlegung von Durchführungsvorschriften für den EFRE, ESF und den Kohäsionsfonds - Durchführungsverordnung - VO (EG) Nr. 1828/2006 vom 8. Dezember 2006, konsolidierte Fassung).

 

Das Verzeichnis enthält zunächst die bewilligten Beträge. Die tatsächlich gezahlten Summen werden nach Durchführung und Abschluss der Vorhaben ergänzt. Es werden lediglich die Fördermittelempfänger genannt. Namen von Personen, die an ESF-Maßnahmen teilnehmen, werden nicht veröffentlicht.

 

Möchten Sie wissen, wer in Brandenburg durch den Europäischen Sozialfonds gefördert wird? Dann schauen Sie in das Verzeichnis der Begünstigten. Dieses Verzeichnis wird seit dem Jahr 2007 geführt und fortlaufend aktualisiert.

 

Informationen über die Empfänger von ESF-Mitteln auf Bundesebene und in den anderen Bundesländern finden Sie hier.  


Drucken

BRANDaktuell Newsletter
Informationsdienst der ILB, gefördert durch das MASGF aus Mitteln des ESF und des Landes Brandenburg»»

Hände, die in Notizblöcke schreiben
Aktuelle Informationen rund um Europa, zum ESF sowie zum Thema Beschäftigung finden Sie hier»»

EU-Förderung
Website des Landes zur EU-Förderung»»

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Informationen des BMWi zu den EU-Strukturfonds»»

Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland
Informationen zu den ESF-Bundesprogrammen und deren Umsetzung »»